Premiere in Clärchens Ballhaus – Susanne & Sebastian

Meine erste Hochzeit! Und die gleich in einer so schönen Atmosphäre: Clärchens Ballhaus ist eine grandiose Hochzeits-Location, typisch Berlin, bisschen morbid, mit abblätterndem Gold-Pomp und erblindeten Spiegeln. Im Dezember 2011 fotografierte ich hier die Hochzeit von Susanne und Sebastian, meinem Cousin. Physisch dabei war auch schon ein Zwillingspärchen, noch versteckt unter dem roten Hochzeitskleid. Die Feier war etwas sehr Besonderes für mich: Fotografierpremiere und außerdem heirateten zwei mir wichtige Menschen. Also Doppelherausforderung, emotional und fotografisch. Als die beiden die “Aisle” entlanggeschritten kamen, ich in der Hocke rückwärts laufend, da habe ich eventuell sogar mehr gezittert als das Hochzeitspaar selbst. “Ja, ich will”… ein verdammt gutes Foto von Euch machen, nix verwackeln trotz Schummerlicht und Herzrasen. Es hat geklappt, wobei das ältere Kameramodell und die Kit-Linsen einen recht analogen Look auf die Fotos gezaubert haben. “Ich brauche unbedingt eine neue Kamera”, dachte ich damals. “Eigentlich ganz schön”, denke ich heute, da ich schon längst eine neue Kamera habe und gleichzeitig über die neue Bildbearbeitungs-Software staune, die Staub und Kratzer auf die technisch zu perfekten Bilder zurückzaubert. Jedenfalls wurde sie damals wohl geboren, und ganz zart hat sie mein Unterbewusstsein angestupst: die Idee, das mal öfter zu machen… Hochzeitsfotografie…

Back to top