Noch mal heiraten beim “Stilpiraten”

Eigentlich sind sie ja schon seit Mai 2014 verheiratet: Lena und Bertan. Doch am vergangenen Samstag durften sie noch mal “Ja” sagen, auf der Wiese des bekannten und wunderbaren Fotografen Steffen Böttcher aka Stilpirat. Wir waren zu zwölft und hatten uns in seinem Heidestudio in Buchholz eingefunden, um Liebe zu fotografieren. Und die war da: zwischen Lena und Bertan, und im Vortrag von Steffen, der uns viele Stunden am Stück erzählte, wie er sich die Welt der Hochzeitsfotografie erobert hat: Richtiges Licht, große Ziele und selbstgebackenen Kuchen zur rechten Zeit (hier muss ich noch üben! Oder funktioniert eventuell auch Thai Curry?)

Die Sonne hatte uns auch lieb und strahlte in warmem Septemberlicht, das wir mit Sunbounce & Co in die gewünschte Richtung lenkten. Lena und Bertan kannte ich schon aus Steffens Blog und Bilderalbum, es gibt dort wunderschöne Fotos von ihrer Verlobungsfeier in Istanbul. Ich glaube, sie sind immer noch genauso verliebt wie damals und schenkten uns viele schöne Momente. Harmonisches Knips-Getummel in Stilpiratens Garten.

Für mich war dieser Samstag in der Nordheide ein sehr besonderer. Lange hingeträumt, viel erwartet, noch viel mehr bekommen! Unter anderem ein kleines Döschen mit Glückspillen. Mögen sie wirken! Ich gebe den Rest dazu: Die batteriebetriebene Lichterkette hab ich bereits am Hamburger Bahnhof erstanden. Sie wird mich fortan auf jeder Hochzeit begleiten.

Danke an Steffen, seine Frau Christina, Lena & Bertan und an die anderen Fotografen für einen unvergesslichen Tag!

Back to top